Vereinbaren Sie einen Termin!

0162 - 264 451 6

Entrümpelung von A bis Z: Welche Schritte stehen an?

Ob Sie nun umziehen, eine Immobilie verkaufen oder schlicht ein bisschen mehr Platz schaffen möchten, die Entrümpelung will gut geplant werden. Wie genau läuft eine professionelle Entrümpelung überhaupt ab? Wir von der VIP Gebäudereinigung haben Ihnen hier die wichtigsten Schritte zusammengefasst.

Wann wird entrümpelt?

Für eine Entrümpelung kann es viele Gründe geben. Vielleicht verlagern Sie Ihren Lebensmittelpunkt, haben eine neue Immobilie erworben, die noch möbliert ist oder Sie übernehmen die Entrümpelung für nahe Angehörige. Auch eine Haushaltsauflösung von Wohngemeinschaften, der Umzug in kleinere Räumlichkeiten sowie das Zusammenziehen mit einem Partner bedeutet in der Regel, dass Sie sich von zahlreichen Möbeln und Gegenständen trennen müssen.

Die richtige Vorbereitung

Verschaffen Sie sich zunächst einen realistischen Überblick. Was wollen Sie behalten und was soll doch lieber weg? Hier empfiehlt es sich, ruhig ein bisschen strenger zu sein und eine Inventarliste zu erstellen. Auf dieser können Sie nachträglich ankreuzen, welche Gegenstände eingepackt und welche entsorgt werden sollen. Für einen besseren Überblick können Sie das Inventar in folgende Kategorien einteilen:

  • Wichtige Dokumente, Wertpapiere und Schlüssel
  • Wertgegenstände, Schmuck, Sammlerstücke
  • Kleidung und Schuhe
  • Technische Geräte (Fernseher, Mikrowelle, Herd, Kühlschrank etc.)
  • Wohntextilien (Decken, Bettwäsche, Polsterbezüge)
  • Sperrige Möbel (Bett, Kommoden, Vitrinen, Tische etc.)
  • Küchen- und Badezimmerutensilien (Geschirr, Pfannen, Töpfe, Haarföhn etc.)

Lohnt sich ein professionelles Entrümpelungsunternehmen?

Sobald Sie sich eine Übersicht über das Inventar erstellt haben, können Sie sich mit der Logistik befassen. Sind Sie in der Lage die Entsorgungsgegenstände eigenständig zu transportieren? Lohnt sich der zeitliche Aufwand für Sie und können Sie auf externe Hilfe von Freunden oder Verwandten setzen? Ein professionelles Entrümpelungsunternehmen soll Sie nicht nur logistisch, sondern auch zeitlich und physisch entlasten. Profis können schweres Mobiliar geübt heben, während Laien sich einem hohen Verletzungsrisiko aussetzen.
Sobald Sie diese Entscheidung gefällt haben, geht es ans Einpacken. Um den Überblick zu behalten, sollten Sie Kartons, die Sie behalten möchten, klar erkenntlich kennzeichnen. Falls Sie ein professionelles Entrümpelungsunternehmen beauftragt haben, sollten Sie jene Gegenstände, die Sie entsorgen bzw. behalten möchten, räumlich trennen und idealerweise in einem anderen, abgeschlossenen Zimmer lagern. Für eine groß angelegte Entrümpelung, in der auch viel Müll herumliegt, sind große Müllsäcke die kostengünstigste Lösung. Achten Sie auch hier auf maximale Sicherheit und arbeiten Sie stets mit stabilen Gummihandschuhen.

Spenden, wegwerfen oder verkaufen?

Wenn Sie das Mobiliar zwar nicht behalten wollen, es aber dennoch in einem vernünftigen Zustand ist, kann sich womöglich ein kleiner „Garagenflohmarkt“ lohnen. Sie können Ihre Möbel auch online auf verschiedenen Portalen für Gebrauchtartikel anbieten und so womöglich noch den einen oder anderen Euro dazuverdienen. Zudem freuen sich karitative Verbände und Altkleidersammlungen stets über die Spende brauchbarer Möbel, Klamotten und technischer Geräte.

Anmeldung von Sperrmüll und Organisation des Transports

Sperrmüll können und dürfen Sie nicht einfach in den herkömmlichen Mülltonnen entsorgen. Informieren Sie sich über eine Deponie in Ihrer Nähe und melden Sie sich dort an. Die meisten Deponien führen inzwischen auch ein übersichtliches Online-Portal, über welches Sie bequem sogar einen Zeitpunkt zur Sperrmüll-Abholung organisieren können. Auch einen geräumigen Transporter können Sie in der Regel stundenweise anmieten. Damit Sie am Tag der Entrümpelung keine unangenehme Überraschung erleben, sollten Sie in jedem Fall ein bis zwei Wochen im Voraus das entsprechende Fahrzeug reservieren lassen. Prüfen Sie hierbei stets, ob der Transporter zu Ihnen gebracht wird oder eigenständig abgeholt werden muss.

Nach der Entrümpelung erfolgt schließlich die umfangreiche Endreinigung. Auch hier lohnt sich meist professionelle Hilfe, mit der Ihre Immobilie schnell in neuem Glanz erstrahlt. Wir von der VIP Gebäudereinigung bieten Ihnen im Raum Ludwigsburg sowie Bietigheim-Bissingen eine korrekte Entrümpelung.